websitetemplate.org
 
Chiptuning
 
 

 

 

Chiptuning

Das Chiptuning ist zur Zeit eines der begehrtesten Themen im Bereich Tuning.
Über die in den Steuergeräten befindlichen Chips kann man die für den Motor entscheidenden Daten entnehmen, die man zum Chiptuning benötigt. Kennferlder  über den Zündzeitpunkt, Kraftstoffmenge, Luftansaugtemperatur, Ladedruck, Ladedruckbegrenzung, Drehmoment etc. regeln nun die Leistung des Motors.
Bei Hochleistungsmotoren die einen Turbolader, G-lader oder Kompressor haben, kann nun über das sogenannte Chiptuning die Motorleistung des Motors ganz beträchtlich gesteigert werden. Über ganz spezielle Tuning Software kann man nun das Steuergerät mit neuen Daten versorgen und zum Beispiel durch Erhöhung des Ladedrucks oder der Kraftstoffzufuhr für erhebliche Mehrleistung sorgen. Beispiel: Bei einem VW 1,8T Motor könnte man über die Steigerung des Ladedrucks von ca. 0,3 bis 0,5 bar auf 0,8 bis 1,0 bar die Motorleistung von 150 Ps auf 190 Ps erhöhen. Diese Art und Weise des Tuning ist wohl mehr als effizient und die Leistung ist nicht von der Hand zu weisen. Allerdings sollte man bei dieser Tuningvariante nicht nur unbedingt auf die Ausreizung der Pferdestärken bestehen, sondern schon sehr genau wissen mit wem man es zu tun hat. Chip Tuning ist inzwischen schon fast zum Volkssport ausgeartet und es gab noch nie so viele Chiptuner wie zur Zeit. Das Angebot ist oft sehr unseriös und die Versprechungen beim Tuning schon oft mehr unrealistisch als alles andere. Sogar für Benzinmotoren und Motoren ohne Turbo-Lader werden hier die unglaublichsten Angebote gemacht. Da es sich bei der Anschaffung und den Wert ihres Fahrzeuges nicht unbedingt um die Anschaffung eines Fahrrad handelt, sollte man sich auf jeden Fall nur mit seriösen Tuningfirmen einlassen. Die Chiptuningpreise liegen hier oftmals sehr weit auseinander, aber auch das sollte nicht allein ausschlaggebendes Kriterium für eine Entscheidung für den Chip Tuner sein. Qualität hat nach wie vor ihren Preis und die Langlebigkeit Ihres Motors sollte wohl auch keine sekundäre Rolle spielen. Maßnahmen wie eine Chiptuning Garantie oder ein Messprotokoll für den Leistungsnachweis sind ganz entscheidende Kriterien, die Sie nicht unberücksichtigt lassen sollten. Das reine Tuning über den Chip sollte man sich bei normalen Saugmotoren auch gut durch den Kopf gehen lassen. Ein all zu große Leistungssteigerung ist hierbei einfach nicht zu erreichen. Die höchstenfalls 5 Prozent der Leistungssteigerung werden Sie beim Fahren nicht wirklich wahrnehmen können. Ganz anders hingegen sieht es da bei Motoren mit Turboladern aus ebenfalls wie bei Kompressor Motoren. Alleine über die Erhöhung des Ladedrucks wird die Leistung des Fahrzeuges massiv erhöht. Das ist auch einer der Gründe warum das Chiptuning gerade bei Dieselfahrzeugen mit modernem CommonRail oder Pumpe Düse Systemen so beliebt ist. Aber auch hierbei sollte die Motor Leistungssteigerung in der Regel nie mehr als 25% betragen um die Lebensdauer ihres Motors nicht zu beeinträchtigen. Das Risiko liegt dabei in der ansteigenden Thermik in den Verbrennungsräumen des Motors. Im Kaltzustand des Motors oder bei längeren Fahrten unter Vollgas könnte sich dann das Chip-Tuning sehr negativ auswirken. Gute und professionelle Chiptuner kennen den Unterschied!

Ein weiteres Angebot von uns ist neben der Pixelfehler Reparatur und der TV Freischaltung ist die Tachojustierung bzw. die Tachoeinstellung. Diese sind in Deutschland verboten. Daher haben wir unseren Firmensitz in Deutschland aufgegeben und bieten den Service der Tachojustierung jetzt in den Niederlanden in Venlo an. Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne, nicht nur was die Tachojustierung angeht!